Kundenbewertungen zu Permanentmagnete

Permanentmagnete
Artikel-Nr.: 70-04x00
ab 11,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
  • für Digitalumbauten von Loks mit Wechselstom-Motor
  • ermöglichen die Ansteuerung von Wechselstrom-Motoren mit (lastgeregelten) Lokdecodern für Gleichstrommotoren
  • Einbau an Stelle der Feldspule
  • lieferbar für alle gängigen Motortypen

Auf Lager


Haben Sie bereits Erfahrungen mit diesem Produkt?

Wir interessieren uns für Ihre Meinung! Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen Kunden und bewerten dieses Produkt.
Name
Öffentlich sichtbar
 
E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht

Punkte *
Vergeben Sie Punkte.
 
Wie bewerten Sie dieses Produkt? *
 
Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt
 
Wie ausführlich ist Ihre Bewertung?

Wichtige Informationen
Ihre Bewertung wird nur hier veröffentlicht und hilft uns bei der Verbesserung unseres Angebotes.
Nutzen Sie diese Bewertungen nicht zur Veröffentlichung von kommerziellen, politischen, pornographischen, obszönen, strafbaren, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten. Das Kopieren bereits an anderen Stellen veröffentlichter Meinungen ist gesetzlich verboten. Wir behalten uns das Recht vor, Bewertungen nicht zu veröffentlichen. Sie haben das Recht auf Einsicht, Berichtigung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten. Beachten Sie unsere Hinweise unter Datenschutz.
* Pflichtfelder
Anzahl der Bewertungen: 6
Durchschnittliche Bewertung: 4
Gut, habe schon 5 Loks mit diesem Permanetmagnet umgebaut.
von Georg Rösner am 31.01.2019
Lokomativen fahren alle mit guter zufriedenheit unter Beachtung aller Einbau Fakten. Kenntnisse und Umgang mit Lötkolben sind erforderlich.
Gut
von Anonymus am 03.03.2018
Der Permanentmagnet ist gut und relativ einfach ein zubauen.
Allerdings sind Kenntnisse im Umgang mit dem Lötkolben angebracht. Auch die Einbauanleitung ist gut verständlich.
Alle von mir umgebauten Loks Laufen einwandfrei.
Sehr gut
von Anonymus am 27.02.2018
Einwandfreie Funktion
von Anonymus am 29.08.2016
Es gibt immer Ärger mit den Führungszapfen in den Gußblöcher des Motorblocks, man muß selber für eine Justierung sorgrn. Das Motorschild mit den Kohlehaltern muß selber ausgerichtet werden ( sonst "Störfunken ) Problem dieser Motorbauweise.
Qualität und Verarbeitung hätte ich mir besser vorgestellt
von Anonymus am 15.07.2016
Die Großen passen recht gut.
Kleine habe ich auch gekauft da fragt ihr lieber erst gar nicht? Der eine Schleift am Anker ( Vorsichtig aufgebogen )
Denn zweiten ich nicht in die Lok am Magneten zu Breit.
Werde ich dann abfeilen .Den
Die Qualität und abmasse hätte ich mir besser vorgestellt.
von Anonymus am 15.07.2016