Drucken

WD-34.M

Weichendecoder WD-34.M

 

Neu im Juni 2019:

.................................

WD-34-M_Foto11_72_RGB

 

WD-34.M: der Spezialist für motorische Weichen

 

"Normale" Weichendecoder sind für den Anschluss von Weichen mit Doppelspulenantrieben konzipiert. Um mit ihnen motorische Weichen anzusteuerm, ist ein spezieller Adapter nötig.

Beim WD-34.M ist das nicht nötig. Er kann direkt bis zu

  • 4 motorische Weichen (mit oder ohne Endabschaltung)

ansteuern. Damit keine Ausgänge ungenutzt bleiben, kann er aber auch

  • Weichen mit Doppelspulenantrieb oder
  • Formsignale mit Doppelspulenantrieb oder
  • Entkuppler

ansteuern. Welche Kombination aus den genannten Zubehörartikeln an seine 4 Ausgangspaare angehängt werden, ist ihm im Übrigen völlig egal.

 

Der WD-34.M im Detail

 

Digitalformate

  • DCC + MM: ja (automatische Formaterkennung). Die vier Ausgänge können sowohl gemischt über DCC- und Motorola-Befehle als auch abwechselnd im DCC- und im Motorola-Format geschaltet werden.

Adressbereich

  • DCC Weichenadressen: 1 - 2.040
  • DCC Lokadressen: 1 - 510
  • MM Weichenadressen: 1 - 1.020

Rückmeldeformate

Programmierung

  • DCC-Zentrale: Einstellung aller Decodereigenschaften über Konfigurationsvariablen (CVs)
  • Motorola-Zentrale: Einstellung der Decoderadresse mit einem Programmierjumper (WD-34) bzw. Programmiertaster(WD-34.2 und WD-34.M). Die Änderung der übrigen Decodereigenschaften ist für den reinen Motorola-Betrieb nicht erforderlich und ist mit Motorola-Zentralen nicht möglich.

Ansteuerung mit DCC- oder MM-Weichenstellbefehlen

  • DCC- oder MM-Weichenstellbefehle
  • automatische Formaterkennung
  • Ausgänge können gemischt über DCC- und Motorola-Befehle geschaltet werden
  • Ausgänge können abwechselnd im DCC- und im Motorola-Format angesteuert werden

Ansteuerung mit DCC-Lokbefehlen

  • alternativ zur Ansteuerung mit Weichenstellbefehlen (z.B. beim Einsatz von DCC-Digitalsteuerungen, die keine Weichenbefehle senden)
  • Schalten der 4 Ausgänge des WD-34.2 / WD-34.M über die Funktionen F1 bis F4
  • nicht möglich beim WD-34 (Version Bausatz)

Schaltausgänge

  • Anzahl: 4 x 2
  • max. Strom je Ausgang: je 1.500 mA (bis 2 s) bzw. 1.000 mA (Dauer)
  • max. Gesamtstrom: 1.500 mA
  • integrierte Relais: nein

Versorgungsspannung

  • Digitalspannung aus dem Boosterkreis
  • oder eigener Trafo (zur Entlastung des digitalen Stromkreises)

Zum Weichendecoder WD-34.M...