Drucken

wControl

wControl

.................................

wControl_Foto5_RGB_72

 

Neuheit Dezember 2016:

wControl:

die Digitalanlage vom Smartphone oder Tablet aus steuern!

 

Das WLAN-Interface für das Digitalsystem EasyControl macht´s möglich: Bis zu 32 mobile Android-Endgeräte werden zu drahtlosen Steuergeräten für Ihre Digitalanlage.

Drin steckt eigentlich nur ein Raspberry Pi. Der kleine Einplatinen-Computer ist für das Aufspannen des WLANs zuständig, über das Smartphones und Tablets mit der RedBox oder der "alten" MasterControl kommunizieren.

Damit auch Nicht-Computer-Freaks schnell und einfach die drahtlose Verbindung herstellen können, steckt in der wControl eine Micro-SD-Karte, die für den Einsatz im Digitalsystem EasyControl vorkonfiguriert ist. Und für den manchmal robusten Einsatz auf der Modellbahnanlage haben wir ein spezielles Gehäuse entwickelt, dass sich sicher auf die Platte schrauben lässt (die Schrauben liegen auch schon dabei).

Fehlt nur noch die App für´s Smartphone, damit der drahtlose Betrieb starten kann. Die gibt´s für 5,95 € im Google Playstore. Für weniger Geld ist "drahtlos" nur schwer zu kriegen.


Das hätte nicht passieren dürfen:

Bei der Namenswahl für unser Interface haben wir naheliegend eine Kombination aus "Smartphone" und "EasyControl" gewählt und dabei übersehen, dass das digitale Steuerungssystem der Firma PIKO "SmartControl" heißt und der Name als Wortmarke registriert ist. Wir entschuldigen uns bei PIKO und allen Modellbahnern, bei denen wir für Verwirrung gesorgt haben.

Unser Interface heißt seit dem 21.03.2017: wControl

in Anlehnung daran, dass es die drahtlose (WLAN-) Verbindung zwischen mobilen Endgeräten und unserem Digitalsystem EasyControl herstellt.


Mehr Infos zur wControl...